Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Landau, Johannes-Kopp-Straße - Wegen schlechten Gewissen an die Unfallstelle zurückgekehrt

Landau (ots) - Ein 22 Jähriger aus dem Bereich der Verbandsgemeinde Herxheim verursachte in Landau, Johannes-Kopp-Straße einen Verkehrsunfall und fuhr zunächst weiter. Vom schlechten Gewissen gequält, entschloss er sich dann doch zurück an die Unfallstelle zu kommen und die Polizei zu verständigen. Durch die eintreffenden Beamten konnte festgestellt werden, dass der junge Mann unter Einfluss von Betäubungsmitteln den Unfall verursacht hat. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pi.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: