PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

15.06.2020 – 16:00

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Radfahrer begeht Unfallflucht

Kaiserslautern (ots)

Wegen Unfallflucht sucht die Polizei nach einem Fahrradfahrer. Der Radler war am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr im Kreuzungsbereich Hellmut-Hartert-Straße/Orthstraße/Schalkstraße gegen einen Pkw geprallt, machte sich aber einfach aus dem Staub.

Die Autofahrerin meldete den Vorfall der Polizei und berichtete, dass sie mit ihrem Citroen Picasso die Kreuzung passierte und den Radfahrer - der in der Helmut-Hartert-Straße entgegen der Fahrtrichtung fuhr - erst spät bemerkte. Sie habe noch gebremst, aber der Radler sei auf der Fahrerseite ihres Wagens gegen den hinteren Bereich geprallt. Anstatt anzuhalten, fuhr der Unbekannte einfach weiter. Ob er sich verletzt hat, ist nicht bekannt. An dem Pkw wurden der hintere Kotflügel sowie die hintere Seitentür beschädigt.

Von dem Radfahrer liegt folgende Beschreibung vor: vermutlich zwischen 20 und 30 Jahre alt, bekleidet mit einer grauen Kapuzenjacke und einem roten Basecap; die Kapuze hatte er über die Mütze gezogen. Der Unbekannte trug eine Sonnenbrille. Sein Fahrrad war dunkel, vermutlich schwarz.

Zeugen, die den Unfall beobachtet oder den Fahrradfahrer auf seinem weiteren Weg gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 / 369 - 2250 mit der Polizeiinspektion 2 in Verbindung zu setzen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell