Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

22.10.2019 – 16:47

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Licht an!?

Kaiserslautern/Westpfalz (ots)

Funktioniert das Licht an Ihrem Auto? Sind Sie sicher? Wann haben Sie zuletzt die Funktion von Scheinwerfern, Nebellampen und Blinkern an Ihrem Fahrzeug überprüft? Und: Gilt das auch für Ihr Fahrrad?

Gerade in der sogenannten "dunklen Jahreszeit" ist das "Sehen und Gesehen werden" besonders wichtig. Deshalb hat die Polizei in der Westpfalz am Montag bei ihren Kontrollen ein Hauptaugenmerk auf die Beleuchtung an Fahrzeugen gelegt. Von der Südwestpfalz bis in die Nordpfalz wurden insgesamt 43 Kontrollstellen eingerichtet und 1.797 Fahrzeuge kontrolliert, davon 29 Radfahrer. Dabei wurden insgesamt 209 Fahrzeuge mit Beleuchtungsdefekten festgestellt.

Im Bereich der Polizeidirektion Kaiserslautern waren die Polizeiinspektionen 1 und 2 in Kaiserslautern, die PI Landstuhl, die PI Kusel, die Polizeiwache Schönenberg-Kübelberg, die PI Lauterecken, die PI Rockenhausen sowie die Polizeiautobahnstation mit den Zentralen Verkehrsdiensten an den Kontrollen beteiligt. In diesem Bereich gab es 28 Kontrollstellen, an denen 1.462 Fahrzeuge kontrolliert wurden. Mit Hilfe der Fahrradstreife der Polizeiinspektion 1 konnte im Stadtgebiet Kaiserslautern auch ein Schwerpunkt auf Fahrradfahrer gelegt werden: insgesamt 22 wurden überprüft. Bei den Kontrollen wurden 122 Beleuchtungsdefekte festgestellt - die nun hoffentlich so schnell wie möglich von den jeweiligen Fahrzeug-Besitzern beseitigt werden.

Die Zahlen zu den Kontrollen im Bereich der Polizeidirektion Pirmasens finden Sie hier: https://s.rlp.de/alkRu |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell