Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

22.03.2019 – 14:29

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Einbrecher ziehen mit leeren Händen ab

Queidersbach (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Ein Fenster im Erdgeschoss eines Hauses in der Kirchstraße haben unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aufgehebelt. Am frühen Donnerstagmorgen wurde festgestellt, dass über Nacht ungebetene Besucher die (Büro-)Räume betreten und durchsucht haben. Sie fanden aber offenbar nichts, was sie interessierte, und zogen mit leeren Händen wieder ab.

Zurück blieb der Schaden am aufgehebelten Fenster - hier hatten die Täter ganz offensichtlich zahlreiche Versuche benötigt, um es zu öffnen.

Zeugen, denen in der Zeit zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 6.45 Uhr, etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 / 369 - 2620 bei der Kripo Kaiserslautern zu melden. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung