Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

15.03.2019 – 13:59

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nach Taxifahrt die "Zeche" geprellt

Kaiserslautern (ots)

Gegen eine "Zechprellerin" aus dem Stadtgebiet ermittelt die Polizei seit Donnerstagabend. Die Frau war in Worms in ein Taxi gestiegen und hatte sich nach Kaiserslautern fahren lassen. Den Fahrpreis wollte sie angeblich am Zielort bezahlen.

Am Wunschort angekommen, stieg die Frau in der Bismarckstraße aus. Sie ließ ihren Ausweis und ihr Handy als "Pfand" zurück und machte sich auf den Weg, um das Geld zu besorgen.

Als die Dame aber nach einer Stunde immer noch nicht zurückgekehrt war, schaltete der Taxifahrer die Polizei ein. Ausweis und Handy der Frau übergab er den Polizeibeamten und stellte Strafantrag wegen Betrugs. Die Ermittlungen nach der 30-jährigen Zechprellerin laufen. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung