Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

10.01.2019 – 12:12

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Von Hund gebissen

Kaiserslautern (ots)

Eine 23-Jährige ist am Dienstagnachmittag im Stadtgebiet von einem Hund gebissen worden.

Die Frau ging dazwischen, als sich ihr Hund mit einem anderen Hund raufte. Der Hund der 23-Jährigen war angeleint, der fremde Hund nicht. Als die Frau die Hunde auseinanderziehen wollte, biss der fremde Hund zu. Die 23-Jährige wurde an der Hand. Gegen die Hundehalterin des nicht angeleinten Hundes wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz