Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

21.12.2018 – 15:48

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Betrunkener randaliert in Einkaufsmarkt

Kaiserslautern (ots)

Wegen eines sturzbetrunkenen Randalierers ist die Polizei am Donnerstagnachmittag zu einem Einkaufsmarkt in der Merkurstraße gerufen worden. Der 38-jährige Mann hatte gegen 16.30 Uhr wegen seines Verhaltens von Sicherheitsmitarbeitern des Geschäfts ein Hausverbot erhalten. Diesem kam er jedoch nicht nach; stattdessen schlug und spuckte er nach den Mitarbeitern und beschimpfte sie. Auch die alarmierten Polizeibeamten wurden von dem Mann beleidigt.

Ein erster Alkoholtest vor Ort bescheinigte dem 38-Jährigen einen "Pegel" von 2,92 Promille. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Auf der Fahrt zur nächsten Dienststelle setzte der Mann seine Beleidigungen unentwegt fort und schlug seinen Kopf immer wieder gegen die Scheibe des Streifenwagens, so dass er schließlich zu seinem eigenen Schutz fixiert werden musste.

Ein Richter ordnete den Gewahrsam bis zum nächsten Morgen an, und ein Arzt prüfte die Haftfähigkeit des Mannes. Anschließend konnte der 38-Jährige seinen Rausch sozusagen unter Polizeiaufsicht ausschlafen. Die "Übernachtung" und Reinigung der Zelle wird ihm in Rechnung gestellt. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung