Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

30.11.2018 – 15:46

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nach Fahrerflucht zur Unfallstelle zurückgekehrt

Niederkirchen (Kreis Kaiserslautern) (ots)

Zwischen Niederkirchen und Schallodenbach ist es am Donnerstagmorgen zu einer Unfallflucht gekommen. Der mutmaßliche Verursacher meldete sich dann aber später doch noch bei der Polizei.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen waren sich kurz nach 7 Uhr auf der L382 drei Fahrzeuge begegnet; zwei davon auf dem Weg in Richtung Schallodenbach, eins in entgegengesetzter Fahrtrichtung.

Von den Fahrern, die in Richtung Schallodenbach fuhren, setzte einer an einer unübersichtlichen Stelle zum Überholen an - und zwang damit die Fahrerin des entgegenkommenden Wagens zu einem Ausweichmanöver, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die 32-jährige Frau kollidierte dabei allerdings mit den Seitenschutzplanken; ihr Pkw wurde beschädigt.

Der andere Autofahrer setzte seine Fahrt zunächst fort, kehrte aber später an die Unfallstelle zurück. Dabei gab sich der 19-Jährige zwar als verantwortlicher Fahrer zu erkennen; Angaben zum Unfallhergang wollte er jedoch nicht machen, da er sich noch in der Probezeit befindet. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz