Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

22.11.2018 – 16:22

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Herrenlose Tasche löst Polizeieinsatz aus

Kaiserslautern (ots)

Eine herrenlose Sporttasche hat am Donnerstagmittag in der Kaiserslauterer Innenstadt zu einem Polizeieinsatz geführt. Rund zweieinhalb Stunden war der Bereich am Altenhof gesperrt; benachbarte Gebäude wurden geräumt. Am Ende entpuppte sich die Tasche jedoch als harmlos: Sie war leer.

Eine Passantin hatte die schwarze Tasche kurz vor halb 12 neben einer Steinskulptur am Altenhof entdeckt und die Polizei verständigt. Die Einsatzkräfte machten sich vor Ort auf die Suche nach dem Besitzer, konnten aber nicht ausfindig machen, wer die Tasche dort abgestellt hatte. Weil die Tasche verschlossen und der Inhalt nicht erkennbar war, wurde vorsorglich das Delaborierer-Team angefordert, der Bereich rund um den Fundort abgesperrt und die benachbarten Gebäude geräumt.

Die Fachkräfte untersuchten die Tasche zunächst mit einem Röntgengerät und stellten dabei fest, dass sich nichts darin befand. Leider wurden auch keine Hinweise auf den letzten Besitzer oder Benutzer gefunden. Ob sie absichtlich am Altenhof zurückgelassen wurde, um sie zu "entsorgen", oder ob die Tasche einfach vergessen wurde, ist unklar.

Zeugen, die möglicherweise gesehen haben, wer die Tasche an der Stein-Skulptur abgestellt hat, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße, Telefon 0631 / 369 - 2250, zu melden. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz