Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Bei Verkehrskontrolle offene Rechnung beglichen

Kaiserslautern (ots) - Eine routinemäßige Verkehrskontrolle ist einem Mann aus der Eifel in der Nacht zu Mittwoch zum Verhängnis geworden. Der 28-Jährige war kurz nach 1 Uhr mit seinem Ford Focus in der Pariser Straße gestoppt und einer allgemeinen Kontrolle unterzogen worden. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam heraus, dass gegen den 28-Jährigen ein Haftbefehl besteht. Demnach hatte der Mann noch eine "Rechnung" - sprich: eine Geldstrafe in Höhe von mehreren hundert Euro - in Nordrhein-Westfalen offen.

Der 28-Jährige hatte die Wahl zwischen Bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe antreten - er entschied sich fürs Bezahlen und durfte nach Abschluss aller notwendigen Formalitäten weiterfahren. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: