Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

04.06.2018 – 16:37

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Ohne Versicherungsschutz geht's nicht!

Kaiserslautern (ots)

Weil er mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf dem Rad-/Gehweg stand, hat ein Pkw in der Ludwigstraße am Sonntagabend die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich gezogen. Die Beamten stoppten, um den Wagen mit den ausländischen Kennzeichen zu überprüfen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer, der als Auslieferer für ein Restaurant unterwegs war, bereits seit knapp zwei Jahren in Kaiserslautern lebt, das Fahrzeug aber noch nicht in Deutschland angemeldet hat.

Zudem konnte der 23-jährige Fahrer keinen Versicherungsnachweis vorlegen - eine Überprüfung ergab, dass der Versicherungsschutz bereits im März abgelaufen und die Versicherung gekündigt worden war.

Dem Fahrer wurden die Konsequenzen für ihn und den Halter des Fahrzeugs - eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Versicherungsschutz - erklärt. Der Pkw musste stehen bleiben, und die Zündschlüssel wurden vorsorglich sichergestellt. Der 22-Jährige verständigte einen Bekannten, der ihn vor Ort abholte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz