Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: 21 Verkehrssünder erwischt

Kaiserslautern (ots) - 21 Verkehrssünder in drei Stunden - das ist die Bilanz einer Verkehrskontrolle, die am Dienstagvormittag von einer Dienstgruppe der Polizeiinspektion 2 durchgeführt wurde. Die Beamten nahmen zwischen 8.30 und 11.30 Uhr den Verkehr an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet unter die Lupe, dabei insbesondere im Bereich Merkurstraße/Vogelwoogstraße.

Insgesamt wurden in diesem Zeitraum neun "Gurtmuffel" gestoppt, die ein Verwarnungsgeld bezahlen mussten, weil sie ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. In einem Fall war ein Kind, das im Auto mitfuhr, nicht ordnungsgemäß gesichert.

Darüber hinaus wurden vier Fahrer mit dem Handy am Ohr erwischt, was jeweils eine Anzeige zur Folge hat. Ein Fahrer wurde wegen mangelhafter Ladungssicherung angehalten, sechs weitere Ordnungswidrigkeiten fallen in die Kategorie "Sonstiges", wie beispielsweise abgelaufene Plaketten, abgefahrene Reifen und dergleichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: