Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Täter kehrt zum Tatort zurück

Kaiserslautern (ots) - Vergangenes Wochenende kam es im Schlittweg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Laut Zeugenangaben soll ein 43-Jähriger in der Nacht zu Samstag einem 24-Jährigen nachgerannt sein und ihm mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen haben. Hierbei erlitt der junge Mann eine Platzwunde über dem linken Auge. Zunächst konnte der Tatverdächtige nicht ausfindig gemacht werden. Kurze Zeit später erschien dieser allerdings am Tatort. Anhand von Zeugenaussagen wurde er dann zweifelsfrei identifiziert. Ein anschließender Alkoholtest beim 43-Jährigen zeigte einen Wert von 1,97 Promille. Der verletzte 24-Jährige wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Von dort flüchtete er jedoch wieder.

Die Hintergründe sind momentan unklar. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: