Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nichts im Auto herumliegen lassen!

POL-PPWP: Nichts im Auto herumliegen lassen!
Der größte Schaden bei dem Autoaufbruch in der Veilchenstraße war die eingeschlagene Seitenscheibe.

Kaiserslautern (ots) - Möglicherweise etwas Münzgeld, das im Auto-Innenraum lag, hat einen Dieb dazu animiert, im Veilchenweg einen Pkw aufzubrechen. Am Dienstagmorgen wurde der Wagen mit eingeschlagener Seitenscheibe entdeckt. Die unbekannten Täter holten sich das Münzgeld (rund 5 Euro) sowie Kleidung (eine Stoffjacke), eine Tankkarte, Fahrtenbücher und eine Kopie der Zulassungsbescheinigung, die ebenfalls im Innenraum lagen, heraus. Der Gesamtschaden liegt bei rund 1.000 Euro. Die Tatzeit kann lediglich auf den Zeitraum zwischen Montagabend, 22.30 Uhr, und Dienstagmorgen, 7.45 Uhr, eingegrenzt werden. Konkrete Täterhinweise gibt es bislang nicht. Zeugen, die etwas Verdächtiges gesehen oder gehört haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2150 bei der Polizeiinspektion 1 zu melden.

Das Beispiel zeigt, wie wichtig es ist, sein Auto leerzuräumen und nichts im Innenraum liegen zu lassen. Schon Gegenstände von geringem Wert, wie beispielsweise ein paar Münzen Kleingeld, können für einen potenziellen Täter Anreiz genug sein, um den Wagen zu knacken - um damit weitaus größeren Schaden anzurichten als die Beute wert ist...

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: