Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kontrolle über Pkw verloren

Pkw auf der Seite liegend

Kaiserslautern (ots) - Am Samstagmittag verursachte ein Pkw-Fahrer aus Kaiserslautern einen Unfall, weil er vermutlich seine Geschwindigkeit nicht den Straßenverhältnissen angepasst hatte. Der 24-Jährige befuhr alleine, kurz vor halb zwei, mit seinem Peugeot die K 3 aus Hohenecken kommend in Richtung Kaiserslautern. In einer Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und prallte gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten. Das Fahrzeug kam schließlich im Grünstreifen auf der Seite liegend zum Stehen. Unfallzeugen kamen dem 24-Jährigen zur Hilfe und bargen ihn aus seinem Fahrzeug. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer Atemalkohol festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,26 Promille.

Der 24-Jährige erlitt bei dem Unfall nur leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug dürfte ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: