Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

02.08.2017 – 12:56

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Leinenpflicht im Stadtgebiet für Hunde

Kaiserslautern (ots)

Zum wiederholten Mal ist es im Stadtgebiet zu einer 
Auseinandersetzung zwischen zwei Hunden gekommen, bei der ein ein 
angeleinter Hund von einem nicht angeleinten Hund gebissen wurde.

Laut Angaben des betroffenen Hundehalters war er am Dienstagabend 
gegen 21 Uhr in der Schanzstraße mit seinem Hund spazieren. Sein Hund
war ordnungsgemäß angeleint.
Plötzlich sei ein nicht angeleinter Hund auf ihn zugelaufen und habe 
seinen Hund ganz unvermittelt gebissen.

Die verständigte Polizeistreife rückte aus und nahm die Personalien 
sowie den Sachverhalt auf. Für weitere Maßnahmen wird der Vorgang 
jedoch dem zuständigen Ordnungsamt übergeben.

Die Polizei erinnert allerdings in diesem Zusammenhang daran, dass 
innerhalb des Stadtgebietes eine Anleinpflicht für Hunde besteht, an 
die sich alle Hundebesitzer halten müssen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz