Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut: Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise - Velbert - 1902081

Mettmann (ots) - Heute Morgen (13. Februar 2019) hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ein Geldinstitut am ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

02.08.2017 – 12:19

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nichts zu holen für Einbrecher

Sembach (ots)

Nichts zu holen war für Einbrecher zu Wochenbeginn in Sembach. Das 
von ihnen ausgewählte Objekt in der Lindberg-Allee stand leer.

Nach bisherigen Ermittlungen brachen unbekannte Täter die Eingangstür
des Gebäudes im rückwärtigen Bereich auf und gelangten so in das 
Anwesen. Mangels Beute mussten sie mit leeren Händen wieder abziehen.
Zurück blieb der Schaden durch die aufgebrochene Tür.
Täterhinweise liegen der Polizei bislang keine vor.

Zeugen, die am Montag oder Dienstag verdächtige Personen und/oder 
Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der 
Kriminalpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen, Telefonnummer
0631 - 369 2620. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz