Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 22.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glasscheiben bei Verbrauchermärkten, Tankstelle und Kiosk beschädigt ++ Carportbrand ...

POL-MG: Fußgänger bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Mönchengladbach (ots) - Als eine 59-jährige Pkw-Fahrerin am frühen Donnerstagmorgen gegen 06:00 Uhr von der ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

07.07.2017 – 14:41

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Verkehrsunfall: Ampel bringt Fahrzeug zum Stehen

Kaiserslautern/Westpfalz (ots)

Erst eine Ampel konnte das zur Seite gedrängte Fahrzeug am Donnerstagmittag in der Fischerstraße zum Stehen bringen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 66-jährige Unfallverursacherin die Fischerstraße in Richtung Innenstadt auf dem linken Fahrstreifen. Rechts daneben fuhr auf gleicher Strecke ein 25-jähriger Fahrzeugführer. Im Kreuzungsbereich Albrechtstraße / Fischerstraße kam die 66-Jährige unbeabsichtigt auf die rechte Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Fahrzeug des 25-jährigen Unfallbeteiligten. Erst nachdem das Fahrzeug des Geschädigten an die dortige Ampel stieß, kam es zum Stillstand.

Der 25-jährige Fahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt und wurde zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen ins Westpfalzklinikum verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung