Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Verwirrte Frau in Obhut genommen

Otterbach (ots) - Eine offensichtlich verwirrte, 90-jährige Frau ist am frühen Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße bei Otterbach umhergeirrt.

Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei gegen 4:30 Uhr, dass auf der Bundesstraße eine ältere Frau mit Krückstock unterwegs sei. Eine Polizeistreife rückte aus und konnte die offensichtlich stark verwirrte Frau antreffen. Die Beamten kümmerten sich um die 90-Jährige und nahmen sie zunächst in ihre Obhut. Sie konnten herausfinden, dass die Frau in einem Seniorenheim wohnt und sich dort unbemerkt von dannen gemacht hat. Wohlbehalten wurde die Seniorin nach Hause begleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: