Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nachbarschaftsstreit endet mit Schlag ins Gesicht

Kaiserslautern (ots) - Jahrelange Nachbarschaftsstreitigkeiten zwischen zwei Mietparteien haben dazu geführt, dass sich ein Paar eine neue Bleibe suchte. Beim Auszug aus der alten Wohnung kam es am Donnerstagmittag erneut zum Streit, weil die Noch-Nachbarin bereits das Namensschild des anderen Paares am Briefkasten entfernte. Als die mit dem Auszug beschäftigte 32-Jährige das erkannte, wollte sie ihre 39-jährige Noch-Nachbarin zur Rede stellen. Jedoch entschied sie sich für Taten anstelle von Worten und schlug der 39-Jährigen nach Öffnen der Wohnungstür ohne Vorankündigung mit der Faust ins Gesicht. Auf die 32-jährige kommt daher eine Strafanzeige wegen Körperverletzung zu. Der Partner der geschädigten 39-jährigen kann sich ebenfalls auf eine Strafanzeige gefasst machen, da er den Partner der Schlägerin bedrohte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: