PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

28.01.2016 – 15:56

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nach Unfall mit Linienbus weiter gefahren

Kaiserslautern (ots)

Bei einer Vollbremsung eines Linienbusses in der Hohenecker Straße sind am Mittwochabend vier Businsassen verletzt worden - ein an dem Vorfall beteiligter Autofahrer beging Fahrerflucht. Der Unbekannte bog mit seinem Wagen - möglicherweise handelte es sich um einen roten VW Golf - gegen 18.30 Uhr von der Hohenecker Straße nach links in den Rauschenweg ab. Dabei beachtete er nicht den Vorrang des entgegen kommenden Busses, der eine Vollbremsung machen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Anschließend setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2250 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz