Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

29.10.2015 – 16:10

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Aktionstage für Jugendliche im "Haus des Jugendrechts"

POL-PPWP: Aktionstage für Jugendliche im "Haus des Jugendrechts"
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

"Unsere Stadt soll sauber bleiben" und "Cybermobbing"

Gleich zwei Aktionstage für Jugendliche hat es in den vergangenen Tagen im "Haus des Jugendrechts" gegeben. So fand in den Herbstferien zum wiederholten Mal eine Aktion in Sachen "Unsere Stadt soll sauber bleiben" statt. Junge Menschen säuberten im Zuge ihrer Arbeitsauflagen hochfrequentierte Spielplätze und Parkanlagen. Obwohl die letzte Aktion erst im Frühjahr 2015 durchgeführt wurde, wunderten sich die Akteure, dass schon wieder erhebliche Müllberge zu entsorgen waren.

Bei einem zweiten Aktionstag beschäftigten sich Jugendliche mit dem Thema Cybermobbing. Referenten des Arbeits- und Sozialpädagogischen Zentrums (ASZ), der Staatsanwaltschaft und der Polizei informierten, was im "World Wide Web" erlaubt ist und was nicht. Dabei ging es einerseits darum, Jugendlichen mehr Sicherheit und eine gewisse "Medienkompetenz" zu vermitteln, andererseits sollte der Aktionstag auch bewusst machen, welche Gefahren und strafrechtlichen Konsequenzen beispielsweise bei unerlaubten Downloads, Verstößen gegen Persönlichkeitsrechte (zum Beispiel durch das ungefragte Veröffentlichen von Bildern) oder auch bei Mobbing in sozialen Netzwerken drohen.

Die interessierten Jugendlichen stellten viele Fragen zum Thema, und es blieb ausreichend Raum für Fallbeispiele "aus dem Alltag". Dadurch, dass die Jugendlichen persönlich betroffen waren, wurde so angeregt über das Thema diskutiert, dass die Teilnehmer dieser Pflichtveranstaltung sogar die Uhrzeit und somit das offizielle Ende der Veranstaltung vergaßen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell