Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

09.10.2015 – 15:14

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Das Durchfahrtsverbot wird weiter missachtet

POL-PPWP: Kaiserslautern: Das Durchfahrtsverbot wird weiter missachtet
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Die geänderte Verkehrsführung im Bereich Fruchthallstraße will offenbar nicht in die Köpfe der Autofahrer - und die Verkehrszeichen, die auf das Durchfahrtsverbot hinweisen, werden entweder übersehen oder ignoriert.

Nachdem bei einer Kontrolle am Mittwoch bereits mehr als 40 Verkehrsteilnehmer erwischt wurden, die durch den "verbotenen Bereich" fuhren (wir berichteten), waren es am Donnerstag sogar noch mehr: zwischen 9.30 und 14 Uhr erwischten Polizeibeamte insgesamt 63 Fahrer, die sich nicht um die Verbotsschilder gekümmert hatten, zwei davon waren Lkw-Fahrer.

Darüber hinaus wurden zwei Gurtmuffel erwischt, und ein Fahrer hatte während der Fahrt sein Handy am Ohr. Sie alle erhielten entsprechende kostenpflichtige Verwarnungen, beziehungsweise bekommen eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz