Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Ausgebüxte Pferde sorgen für Unfall

Hirschhorn (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Durch einen Unfall ist am späten Montagabend eine Straftat ans Licht gekommen. Zunächst war die Polizei gegen 23 Uhr zu dem Unfall auf der L356 gerufen worden. Hier war ein Mofa-Fahrer auf seinem Weg in Richtung Untere Pfeifermühle von zwei Pferden überrascht worden, die plötzlich auf der Fahrbahn auftauchten. Der 50-Jährige bremste zwar noch, um einen Zusammenstoß mit den Tieren zu vermeiden, dabei kam er jedoch zu Fall und verletzte sich, während sein Mofa gegen eines der Pferde prallte.

Die verständigte Pferdehalterin brachte ihre Tiere zurück zur Weide "Am Apfelbaumpfad" - dabei stellte sie fest, dass die beiden Pferde nur deshalb ausbüxen konnten, weil unbekannte Täter das solarbetriebene Weidezaungerät samt Batterie gestohlen hatten. Die Tatzeit hierfür liegt zwischen 19.45 und 22.45 Uhr. Bislang gibt es keine Täterhinweise. Die Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: