Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

23.09.2015 – 14:52

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

POL-PPWP: Kaiserslautern: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Kaiserslautern (ots)

Mit schweren Verletzungen musste ein Motorradfahrer am frühen Mittwochmorgen in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Autofahrerin hatte den Biker in der Pariser Straße übersehen und war mit ihm zusammengestoßen. Der Unfall sorgte im Berufsverkehr für erhebliche Behinderungen.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen war die 39 Jahre alte Pkw-Fahrerin in der Pariser Straße stadtauswärts auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Der 41-jährige Motorradfahrer fuhr in gleicher Richtung auf dem linken Fahrstreifen. Als die Autofahrerin den Fahrstreifen wechseln wollte, übersah sie vermutlich den Motorradfahrer und stieß mit ihm etwa 350 Meter vor der Auffahrt auf die B270 zusammen.

Bei dem Unfall wurde der 41-jährige Biker schwer verletzt. Er musste nach erster Versorgung vor Ort ins Krankenhaus gebracht werden, wo er kurze Zeit später operiert wurde.

Die Fahrbahn musste für zwei Stunden in beiden Richtungen jeweils einspurig gesperrt werden, bis sie mit Hilfe von zwei Abschleppdiensten geräumt und durch die Feuerwehr gereinigt werden konnte. Dadurch kam es zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung