Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

20.01.2019 – 12:00

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Aufbruch mehrerer Busse

Kusel (ots)

Durch eine aufmerksame Passantin wurde der Aufbruch mehrerer Busse am Bahnhof in Kusel gemeldet. Unbekannte Täter durchsuchten vermutlich die Busse nach Bargeld. Der Tatzeitraum konnte lediglich vom 18.01.2018 nach Abstellen der Busse bis 19.01.2018 - 12:00 Uhr eingegrenzt werden.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise auf den Täter bzw. verdächtige Beobachtungen über Tel.: 06381-919/0 bzw. per Email pikusel@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kusel

Telefon: 06381-919/0
Email: pikusel@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Kaiserslautern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Kaiserslautern