PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Pirmasens mehr verpassen.

28.09.2020 – 16:09

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Suche nach Unfallflucht mal anders

PirmasensPirmasens (ots)

Am Sonntagmittag gegen 14:05 Uhr teilte ein 31-Jähriger Zeuge der Polizei Pirmasens mit, dass er gerade in der Spitalstraße fußläufig unterwegs sei und dabei einen lauten Knall, der sich wie ein Unfall anhörte, wahrnahm. Kurze Zeit später sei ein roter Kleinwagen aus der Spitalstraße in Richtung Herzogstraße gefahren, dessen "Autokennzeichen" sich der Zeuge merkte. Hierdurch konnte später der 79-Jährige Verursacher der Unfallflucht ermittelt werden. In der Spitalstraße selbst konnte der 31-Jährige ein, an der Heckstoßstange sowie dem Kotflügel hinten rechts, beschädigtes älteres, ebenfalls rotes Auto feststellen. Beim Eintreffen der Polizei war der beschädigte rote Pkw sowie der 31-Jährige nicht mehr vor Ort. Da der 31- Jährige Zeuge keine weiteren sachdienlichen Hinweise zum beschädigten Auto machen konnte, sucht die Polizei Pirmasens nun den Geschädigten der Unfallflucht und somit auch den Besitzer des älteren, roten Autos. Weitere Zeugen, die im Zusammenhang mit den Unfallfluchten Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pips

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens