Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

12.07.2019 – 13:16

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Nummern von Zahlungskarten durch betrügerischen Anrufe erlangt

Pirmasens (ots)

Am Donnerstagabend gegen 20:45 Uhr erhielt ein 20-Jähriger Mitarbeiter einer Tankstelle in Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Pirmasens einen für ihn nicht erkennbaren "Fake-Anruf". In diesem Telefonat gab sich der bislang unbekannte Täter als Mitarbeiter einer Firma aus, welche den Vertrieb von sogenannten Steamkarten regelt. Der Täter fragte die numerischen Codes von insgesamt 17 Zahlungskarten ab, da diese angeblich abgelaufen seien. Die Täter solcher Anrufe verwenden die Codes im Anschluss selbst als Zahlungsart im Internet. Durch diese betrügerische Handlung entstand ein Schaden in Höhe von ca. 850,-EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell