Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens

16.04.2019 – 22:02

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Straßenverkehrsgefährdung infolge rechtswidrigem Überholen

Steinalben B 270 (ots)

Am Donnerstag, den 11.04.2019, gegen 17.20 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin die Bundestraße B 270 von Kaiserslautern in Fahrtrichtung Pirmasens. Zwischen den Abfahrten Heltersberg und Steinalben, etwa in Höhe des Friedhofs Steinalben (einspurig in beide Richtungen), wurde die Pkw-Fahrerin trotz durchgezogener Mittellinie und Überholverbotszeichen, mit stark überhöhter Geschwindigkeit überholt. Während des rechtswidrigen Überholvorgangs kamen Fahrzeuge entgegen. Um einen Zusammenstoß mit den entgegenkommenden Fahrzeugen zu verhindern, musste die Fahrerin stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um dem Überholer ein Einscheren zu ermöglichen. Hierdurch wurde die Fahrerin und die Beifahrerin gefährdet. Im weiteren Verlauf seien zudem zwei Fahrradfahrer gefährdet worden. Diese seien aus Richtung Steinalben auf die B 270 in Richtung Pirmasens eingefahren. In welcher Art und Weise eine Gefährdung der Fahrradfahrer vorliegt ist bisher nicht bekannt, da diese zur Zeit nicht bekannt sind. Bei dem rechtswidrig überholenden Pkw, soll es sich um einen weißen BMW mit PS-Kennzeichen handeln.

Zeugen des Vorfall bzw. andere Verkehrsteilnehmer, welche eventuell durch den Überholvorgang gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben, Tel. 06333/9270 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens