Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

14.01.2019 – 03:37

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Unfall mit lebensgefährlich verletztem Fußgänger

  • Bild-Infos
  • Download

Rodalben (ots)

Am Sonntagabend, um 21:15 Uhr, kam es in Rodalben, in der Lohnstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Fußgänger. Ein 22-Jähriger PKW-Fahrer befuhr die Lohnstraße in Richtung Prinzregentenstraße. Ein 35-Jähriger Fußgänger querte aus bislang noch unbekannter Richtung die Fahrbahn und wurde von dem PKW erfasst. Der Fußgänger zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in eine Klinik auf die Intensivstation verbracht. Am PKW entstand Totalschaden. Aufgrund des noch nicht abschließend geklärten Unfallhergangs, bittet die Polizei Pirmasens dringend um Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter der 06331/5200 oder per Mail pipirmasens@polizei.rlp.de geben können.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens