PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Pirmasens mehr verpassen.

02.12.2018 – 11:22

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Nach Streitigkeiten in Polizeigewahrsam gelandet

Pirmasens (ots)

Am Samstagabend, gegen 20:15 Uhr, gerieten in der Herzogstraße ein 22 Jähriger und 20 Jähriger Pirmasenser in einen lautstarken verbalen Streit, indessen Folge der 22 Jährige derart aggressiv war, dass er sich durch die eingesetzten Polizeibeamten nicht beruhigen ließ und schlussendlich mit 1,13 Promille in Gewahrsam genommen werden musste. Ein 23 jähriger Kumpel, des bereits in Gewahrsam genommen 22 Jährigen, bekam von den Streitigkeiten mit und wollte für seinen Freund in die "Bresche springen". Um 21:15 Uhr geriet auch der 23 Jährige mit dem 20 Jährigen in einen lautstarken verbalen Streit. Der 23 Jährige aggressive Pirmasenser konnte, durch das nochmalige Erscheinen der Polizei in der Herzogstraße, ebenfalls nicht beruhigt und nach Missachtung eines zur ausgesprochenen Platzverweises mit 1,88 Promille in Gewahrsam genommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens