Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: 63-Jährige überfährt Geschwindigkeitsmessgerät der Polizei

Unfall, BAB 8 ZW
Unfall, BAB 8 ZW

Zweibrücken (ots) - Am Donnerstagmorgen geriet eine 63-jährige Frau mit ihrem Toyota auf der Autobahn 8, bei der Ausfahrt Ernstweiler, von der Fahrbahn ab und beschädigte eine aufgebaute Radaranlage der Polizei auf dem Grünstreifen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Nach dem Unfall erklärte die Fahrerin durch den Anblick der Geschwindigkeitsmessanlage derart erschrocken zu sein und sie deshalb beim starken Abbremsen die Kontrolle über ihren Corolla verlor. Auch eine in der Nähe stehende Autobahn-Notrufsäule überrollte der Pkw. Nach ersten Schätzungen ist ein Schaden von insgesamt 40.000 Euro entstanden. Trotz des Schadens blieb der Pkw noch fahrbereit und die Polizei konnte mit einer zweiten Kamera die Geschwindigkeitskontrolle weiterführen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: