Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Rennendes Kind von Pkw erfasst - Glück im Unglück

Pirmasens (ots) - Am Freitagabend gegen 20.00 Uhr kam es in der Alleestraße in Höhe der Hausnummer 15 zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Drei Kinder spielten wohl Fangen, zwei Kinder überquerten dabei zwischen geparkten Fahrzeugen die Fahrbahn auf die andere Straßenseite. Der 11-jährige "Fänger" befand sich etwas hinter den Beiden und achtete beim Überqueren nicht auf den Verkehr. Hierbei wurde er von einer 76-jährigen Fahrzeugführerin erfasst, welche die Situation zwar noch erkannte, doch trotz einer Gefahrenbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Das Kind zog sich durch den Zusammenprall eine Platzwunde am Kopf sowie eine Schürfwunde am rechten Arm zu. Der Junge wurde zwecks weiteren Untersuchungen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: