Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Zweibrücken vom 03.08.2017

Zweibrücken (ots) - Zweibrücken - Diebstahl von Heizradiatoren

Aus dem frei zugänglichen Toilettenhäuschen am Kleinen Exe wurden im Zeitraum vom 01.08.2017, 12.00 Uhr bis zum 01.08.2017, 19.30 Uhr drei Heizradiatoren entwendet. Die Radiatoren wurden aus den Wandhalterungen entnommen und vermutlich in größeren Taschen abtransportiert. Der Schaden beträgt ca. 1.000 EUR. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/976-0 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, d. h. die beispielsweise Personen mit größeren Tragebehältnissen aus dem Toilettenhäuschen kommen gesehen haben.

Zweibrücken - Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall am 02.08.2017 gegen 16.55 Uhr gewesen sein, bei dem eine Pkw-Fahrerin im Bereich Landauer Straße 1 nach links von der Fahrbahn abgekommen war und einen geparkten Pkw beschädigt hatte. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf ca. 10.000 EUR belaufen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zweibrücken - trotz Signalfarbe Auto nicht mehr aufgefunden

Am späten Abend des 01.08.2017 Uhr meldete sich ein ortsunkundiger Mann telefonisch bei der Polizeiinspektion Zweibrücken, weil er nicht mehr wusste, wo er seinen orangefarbenen Pkw abgestellt hatte. Da der Mann nicht nur ortsunkundig, sondern nach polizeilicher Einschätzung auch deutlich betrunken war, konnte er zur Auflösung des Rätsels weder am Telefon noch bei der Aufsuche vor Ort viel beitragen. Er sah schließlich ein, dass es wohl besser sei, am nächsten Morgen ausgeruht und ausgenüchtert die Suche nach seinem Wagen fortzusetzen. Parallel dazu von der Polizei eingeleitete Suchmaßnahmen führten letztlich am nächsten Morgen gegen 09.00 Uhr zum Erfolg. Der Wagen wurde von einer Funkstreifenbesatzung in der Alten Bubenhauser Straße ordnungsgemäß geparkt aufgefunden und die Nachricht einem nun ausgenüchterten und merklich erleichterten Mann übermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken

Telefon: 06332-976-0
www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens

Das könnte Sie auch interessieren: