Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

KFV-CW: Bei Frontakollision sieben Personen verletzt

Feuerwehr und Rettungsdienst befreien ein Ulfallopfer aus einem Unfallfahrezug. Eine honorarfreie Verwendung der Bilder nur unter der vollständigen Quellenangabe. Quelle: Feuerwehr Neuweiler/ Kübler
Feuerwehr und Rettungsdienst befreien ein Ulfallopfer aus einem Unfallfahrezug. Eine honorarfreie Verwendung der Bilder nur unter der vollständigen Quellenangabe. Quelle: Feuerwehr Neuweiler/ Kübler

Neuweiler (Kreis Calw) (ots) - Die Feuerwehr Neuweiler (LK Calw)wurde heute um 12.40 Uhr von der integrierten Leitstelle in Calw zu einem Verkehrsunfall gerufen. Bei diesem sind ein PKW mit einer Person und ein Van mit sechs Personen frontal aufeinander geprallt. Die Person im dem PKW gilt als schwer verletzt, die sechs Personen des Vans als leicht bis mittel Verletzt. Alle wurden vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken gefahren. Die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte haben in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst die Personenrettung durchgeführt. Es musste kein hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden. Im Anschluss als die Fahrzeuge vom Abschleppunternehmen geborgen wurden galt es für die Feuerwehr die ausgelaufenen Beriebsflüssigkeiten zu binden und die Straße zu reinigen. Die Feuerwehr war mit 14 Kräften und zwei Fahrzeuge im Einsatz. Der Rettungsdienst mit ebenfalls 14 Kräften und sieben Einsatzfahrzeugen, darunter ein Notarzt und die Einsatzleitung Rettungsdienst, vor Ort. Die Polizei war mit einer Streifenbesatzung zugegen. Die Polizei hat den Sachschaden auf rund 40.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.
Udo Zink
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 176 630 49 295
Fax: +49 7053 3168
Fax mobil:  +49 0711 25 296 11 372
E-Mail: presse@kfv-calw.de
http://www.kfv-calw.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: