Feuerwehr Stolberg

FW-Stolberg: Rauchentwicklung in Wohnung - 1 Person gerettet
Brand einer Hecke

Stolberg (ots) - Zur gleichen Zeit mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stolberg zwei Brände parallel bekämpfen. Dabei konnte eine Person aus einer verrauchten Wohnung gerettet werden.

Um 15.25 Uhr erreichte die Einsatzzentrale der Feuer- und Rettungswache ein Notruf aus der Nordstraße im Ortsteil Atsch. Von Anwohnern wurde dem Disponenten eine brennende Hecke gemeldet, wobei der Brand auf ein Wohnhaus überzugreifen drohte. Aufgrund des detaillierten Notrufes wurden die Kräfte des 1. Und 2. Löschzuges alarmiert. Nachdem die Kräfte der Feuerwache an der Einsatzstelle angekommen waren, stellte sich heraus, dass eigene Löschversuche bereits erfolgreich waren und nur noch Nachlöscharbeiten notwendig waren. Noch während die Feuerwehrkräfte in der Nordstraße tätig waren, erreichte ein weiterer Notruf um 15.31 Uhr die Einsatzzentrale. Gemeldet wurde ein ausgelöster Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus auf dem Schellerweg und aus dem Fenster dringender Rauch. Sofort wurden der 3. und 5. Löschzug sowie die bereits aus dem anderen Einsatz entlassenen Feuerwehrleute alarmiert. Bei Eintreffen wurden im Rahmen einer Erkundung des Hauses festgestellt, das Rauch aus einem Fenster im Erdgeschoß drang und der Rauchmelder ausgelöst hatte. Nach mehrfachem energischen Klopfen an der Wohnungstüre und an den Fenstern konnte der Mieter aufgefordert werden, die Wohnungstüre zu öffnen. Sofort wurde er von dem vorhergehenden Trupp aus dem Haus geführt und dem Rettungsdienst zur Untersuchung übergeben. Nachdem der Trupp die Wohnung begangen hatte, stellte sich heraus, dass es sich um starken Rauch von angebranntem Essen handelte. Der Patient konnte nach ambulanter Untersuchung vor Ort verbleiben.

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P - Presse


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-3770
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Stolberg

Das könnte Sie auch interessieren: