Feuerwehr Stolberg

FW-Stolberg: Stolberger Feuerwehr sportlich wieder gut vertreten

FW-Stolberg: Stolberger Feuerwehr sportlich wieder gut vertreten
Daniel Schmitz-Kröll (links) und Mark Sturz bei der Überwindung eines von vielen Hindernissen

Stolberg (ots) - Tags zuvor noch für mehrere Stunden im Feuerwehreinsatz, konnten die Kupferstädter Feuerwehrmänner Daniel Schmitz-Kröll und Mark Sturz ihre Leistungsfähigkeit am vergangenen Samstag beim "Spartan Race" in Duisburg unter Beweis stellen.

Über eine Strecke von rund 7 Kilometern galt es 15 Hindernisse zu überwinden. Speerwurf, Schwimmen, Klettern, Sandsack schleppen, Mauern überwinden - dies und mehr zehrte an den Kräften. Doch dem nicht genug: es gab für jedes Hindernis nur einen Versuch, sonst drohten zur Strafe 30 Burpees, eine Mischung aus Kniebeuge, Liegestütz und Strecksprung.

Hand in Hand mit einem spontanen Teampartner sind beide noch einmal "durchs Feuer gegangen" bevor sie nach einer beachtlichen Zeit von 1:08:07 die Ziellinie erreichten.

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P - Presse


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-3770
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Stolberg

Das könnte Sie auch interessieren: