Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

16.09.2015 – 09:07

Feuerwehr Stolberg

FW-Stolberg: Jugendfeuerwehr Stolberg erfolgreich bei der Leistungsspangenabnahme in Troisdorf

FW-Stolberg: Jugendfeuerwehr Stolberg erfolgreich bei der Leistungsspangenabnahme in Troisdorf
  • Bild-Infos
  • Download

Stolberg (ots)

Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb einer Jugendgruppe, bestehend aus 9 Mitgliedern der Jugendfeuerwehr.

Nach einem gemeinsamen Frühstück konnten die 9 Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren gestärkt beginnen. Als erste der fünf Disziplinen stand die Schnelligkeitsübung an. Die Schnelligkeitsübung verlangt das vorschriftsmäßige Auslegen und Kuppeln einer Schlauchleitung aus 8 Längen C-Druckschlauch durch die gesamte Gruppe unter dem Kommando des eingeteilten Gruppenführers in einer Mindestzeit von 75 Sekunden. Hier wurde eine Zeit von 62 Sekunden erzielt. Danach ging es zum Kugelstoßen. Beim Kugelstoßen ist durch die Gruppe eine Weite von mindestens 55 Meter zu erzielen. Man erreichte eine Weite von 59,5 Meter. Beim Staffellauf sind 1500 Meter in einer Zeit von höchstens 4,10 Minuten zu erreichen. Die erreichte Zeit betrug 3,58 Minuten. Weiterhin ist ein Löschangriff durchzuführen. Bei diesem Löschangriff ist eine Wasserversorgung aus einem offenem Gewässer herzustellen und 3 C-Rohre vorzunehmen. Beim Löschangriff konnten die Jugendlichen ihren guten Ausbildungsstand zeigen. Hier wurden alle 4 von 4 möglichen Punkten erreicht. Die letzte Aufgabe bestand darin, Fragen aus Gesellschafts- und Jugendpolitik, aber auch aus dem gesamten Feuerwehrbereich zu beantworten. Alle Fragen wurden zur Zufriedenheit der Wertungsrichter beantwortet Es zählen jedoch nicht nur die Leistungen, die bei den 5 Übungen erbracht werden, sondern auch Disziplin und Auftreten der Gruppe während der gesamten Veranstaltung. Für das Auftreten der Gruppe wurde jeweils die Höchstpunktzahl erreicht. Die Leistungsspange erhielten Fabian, Keiling, Martin Späth, Christiane Frauenkron, Raphael Barth, Alexander Kirch, Stephanie Khan, Dennis Derjung, Luca-Juan Da Costa und Rene Vossen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stolberg
Pressestelle
Mobil: 0175 966 0 119
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Stolberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung