Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Gelsenkirchen

22.06.2015 – 13:19

Feuerwehr Gelsenkirchen

FW-GE: Hubschrauberlandung nach schwerem Arbeitsunfall in Gelsenkirchen Rotthausen

Gelsenkirchen (ots)

Bei einem schweren Arbeitsunfall am Montagvormittag ist ein Arbeiter eines metallverarbeitenden Betriebes schwer verletzt worden. Um 11.34 Uhr wurde die Feuerwehr in die Schwarzmühlenstraße nach Gelsenkirchen Rotthausen zu einem Arbeitsunfall alarmiert. In einem metallverarbeitenden Betrieb hatte ein Mitarbeiter bei Arbeiten an einer Bohrmaschine schwerste Armverletzungen erlitten. Der Mann wurde durch eine Rettungswagenbesatzung und einen Notarzt der Feuerwehr Gelsenkirchen erstversorgt. Für einen schonenden Transport ins Krankenhaus wurde ein Rettungshubschrauber aus Duisburg nachalarmiert. Dieser landete kurze Zeit später auf dem Betriebsgelände und transportierte den Verletzten anschließend in eine Spezialklinik nach Duisburg. Der Einsatz der Feuerwehr war um 12.45 Uhr beendet. Neben dem Rettungsdienst war auch ein Löschfahrzeug zur Absicherung der Hubschrauberlandung vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Simon Heußen
Telefon: 0209 / 1704 - 905
Fax: 0209 / 1704 - 282
E-Mail: simon.heussen@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell