Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

13.04.2016 – 08:56

Zollfahndungsamt München

ZOLL-M: Zoll stellt 350 Gramm Crystal und einen geladenen Revolver sicher zwei mutmaßliche Schmuggler in Untersuchungshaft

  • Bild-Infos
  • Download

Forchheim Fürth Nürnberg (ots)

Bei zwei Wohnungsdurchsuchungen in Forchheim und Fürth haben Nürnberger Zollfahnder Dienstag letzter Woche (05.04.2016) rund 350 Gramm Crystal und einen geladenen Revolver sichergestellt. Dabei vollstreckten die Ermittler teils gemeinsam mit Spezialkräften der Polizei gegen zwei Tatverdächtige Haftbefehle des Amtsgerichts Bamberg.

Den verhafteten 58 und 47 Jahre alten Brüdern wird vorgeworfen, das Rauschgift aus Tschechien eingeschmuggelt und anschließend im Großraum Nürnberg weiterverkauft zu haben. Dafür spricht auch das Ergebnis einer der beiden Wohnungsdurchsuchungen. In einer Wohnung stellten die Zollfahnder in zwei Plastikbeuteln ca. 200 Gramm Crystal und eine Feinwaage sicher. Zusätzlich befand sich in der Wohnung bereits verkaufsfertig abgepacktes Rauschgift in kleinen Druckverschlusstütchen.

Da es sich bei den Tatverdächtigen um keine Unbekannten handelte und zu einem der beiden ein Hinweis auf eine mögliche Bewaffnung vorlag, wurden zum dortigen Vollzug des Haftbefehls Spezialkräfte der Polizei hinzugezogen.

Hier fanden die Beamten dann auch einen mit sechs Patronen geladenen Revolver und weitere Munition.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere die Auswertung der sichergestellten Beweismittel, führt unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Bamberg der Dienstsitz Nürnberg des Zollfahndungsamtes München.

Rückfragen bitte an:

Zollfahndungsamt München
Pressesprecher
Christian Schüttenkopf
Telefon: 089 5109 1660
Fax: 089 5109 1180
E-Mail: presse.zfa_muenchen@extern.zfd.de
www.zoll.de

Original-Content von: Zollfahndungsamt München, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Zollfahndungsamt München
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung