Zollfahndungsamt Dresden

ZOLL-DD: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Halle und des Zollfahndungsamtes Dresden: 200 Gramm Crystal bei Durchsuchungen sichergestellt, Haftbefehl gegen einen Beschuldigten erlassen

Dresden (ots) - Am vergangenen Freitag (16.10.2015) durchsuchten Beamte des Zollfahndungsamtes Dresden drei Wohnungen und eine Halle im Raum Altenburg, Zeitz und Zwickau. In einer Wohnung im Raum Altenburg stellten sie mehr als 200 Gramm Crystal, 2000 Euro Bargeld und eine manipulierte Schreckschusswaffe sicher. Der 37-Jährige Nutzer der Wohnung wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn ermitteln die Staatsanwaltschaft Halle und das Zollfahndungsamt Dresden seit geraumer Zeit wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, insbesondere mit Crystal.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das zuständige Amtsgericht Haftbefehl gegen den Beschuldigten.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Zollfahndungsamt Dresden
Pressesprecherin
Bianca Richter
Telefon: 0351 2134 6610
Fax: 0351 2134 6111
E-Mail: Presse-Zoll@zfadd.bfinv.de
www.zoll.de

Original-Content von: Zollfahndungsamt Dresden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zollfahndungsamt Dresden

Das könnte Sie auch interessieren: