Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Bergisch Gladbach

23.04.2019 – 23:22

Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Einsatzreicher Nachmittag für die Feuerwehr Bergisch Gladbach - 5 Einsätze in nur 3 Stunden

Bergisch Gladbach (ots)

Am heutigen Dienstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergisch Gladbach ungewöhnlich häufig benötigt.

Gegen 15:50 Uhr begann die Einsatzserie für die beiden hauptamtlichen Wachen mit einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Altenpflegeheim an der Paffrather Straße im Stadtteil Paffrath. Es handelte sich hier allerdings um einen Fehlalarm.

Um 16:25 Uhr wurde die Wache Nord zur Unterstützung für den Rettungsdienst in die Marijampolestraße im Stadtteil Hand alarmiert.

Kurz nach 18 Uhr bemerkten Anwohner im Odinweg im Stadtteil Bensberg Gasgeruch im Keller. Gemeinsam mit dem Stördienst der GEW RheinEnergie konnten die beiden Wachen hier schnell und sicher der Ursache auf den Grund gehen. Das Leck im Hausanschlussraum wurde von den Spezialisten der GEW RheinEnergie verschlossen.

Rund eine Stunde später wurden gegen 19 Uhr die Kräfte der Feuerwache Süd zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Straße Birkerhöhe in den Stadtteil Moitzfeld alarmiert.

Nur ca. 15 Minuten später ging es erneut für die Wache Süd in den Odinweg in den Stadtteil Bensberg. In direkter Nachbarschaft zur letzten Einsatzstelle wurde nun eine Rauchentwicklung aus dem Dach eines Mehrfamilienhauses wahrgenommen. Nach Eintreffen der Wache Süd musste sogar die Alarmstufe erhöht werden und die hauptamtlich besetzte Wache Nord, die beiden ehrenamtlichen Löschzüge Bensberg und Refrath sowie der Einsatzführungsdienst (B-Dienst) und Leitungsdienst (A-Dienst) wurden nachalarmiert. In einem im Bau befindlichen Dachstuhl kam es zu einem Feuer. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Schaden in Grenzen gehalten werden. Der Dachstuhl musste durch Kräfte der Feuerwehr teilweise mittels Kettensägen geöffnet werden. Somit war ein Ablöschen von Glutnestern möglich.

Bemerkenswert ist, dass die beiden Einsatzstellen im Odinweg direkt gegenüber liegen - die Ursachen für den Feuerwehreinsatz aber offensichtlich nicht in Verbindung gebracht werden können.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: e.schneiders@stadt-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell