Feuerwehr Iserlohn

FW-MK: Aufgerissener Dieseltank

Foto: Feuerwehr Iserlohn -Pressestelle-
Foto: Feuerwehr Iserlohn -Pressestelle-

Iserlohn (ots) - Ein LKW riss sich beim Rangieren auf einem Betriebsgelände im Industriegebiet Rombrock in Sümmern an einem kleinen Mauervorsprung den Dieseltank auf. Circa 80 Liter Diesel liefen vor Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle aus. Die Feuerwehr verhinderte ein weiteres Einlaufen des Diesels in die Kanalisation. Zur Reinigung der Verkehrsfläche wurde seitens des betroffenen Unternehmens eine Fachfirma bestellt. Im Einsatz waren Berufsfeuerwehr und die Löschgruppe Sümmern sowie Ordnungsamt, untere Wasserbehörde und Stadtentwässerung. Zu einem weiteren Dieselaustritt kam es am Nachmittag im Ortsteil Kalthof. Auch hier riss sich ein LKW seinen Kraftstofftank auf. Circa 300 Liter Diesel wurden freigesetzt. Der Einsatz, zudem ebenfalls die Behörden und Fachfirmen nachgefordert wurden, läuft derzeit noch.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Christopher Rosenbaum
Telefon: 02371 / 217 - 3734
E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Iserlohn

Das könnte Sie auch interessieren: