Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Kaarst

14.04.2019 – 23:26

Feuerwehr Kaarst

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus
  • Bild-Infos
  • Download

Kaarst (ots)

Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ungewöhnliche Geräusche im angrenzendem Nebengebäude. In dem Haus werden umfangreiche Umbau- und Modernisierungsmasnahmen durchgeführt. Aus bislang unbekannter Ursache entstand ein ca. 7 x 2.5 lang Riss in der Gebäudeaussenwand. Weiterhin stürzten Teile der Decke ein. Ein Bausachverständiger wurde angefordert.

Das Nebengebäude wurde evakuiert und die Bewohner wurden in einem Schnelleinsatzzelt untergebracht und vom Rettungsdienst betreut. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Strasse voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kaarst
Pressesprecher
Stefan Breitfeld
Telefon: 02131 / 66 5050
E-Mail: stefan.breitfeld@kaarst.de
http://www.feuerwehr-kaarst.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kaarst, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Kaarst
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung