Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

01.01.2019 – 09:27

Feuerwehr Kaarst

FW-NE: Zwei Einsätze in der Silvesternacht

Kaarst (ots)

Einen ruhigen Jahreswechsel erlebten die Mitglieder der Feuerwehr Kaarst.

Gegen 00:53 Uhr wurde der Löschzug Kaarst zu einem Containerbrand in die Münchener Straße alarmiert. Dort wurden die Überreste eines Silvester-Feuerwerk abgelöscht.

Die zweite Alarmierung um 06:13 Uhr war leider nicht erfreulich. Die Leitstelle der Regional Bahn meldete einen Verkehrsunfall mit Personenschaden am Bahnübergang Gustav-Heinemann-Straße. Trotz intensivmedizinischen Maßnahmen durch die Notärztin, verstarb die Person noch an der Einsatzstelle. Die Kräfte der Feuerwehr unterstützten die Maßnahmen des Rettungsdienstes. Weiterhin wurde die Einsatzstelle für die Polizeilichen Ermittlungen ausgeleuchtet. Erfreulicherweise war der Zug noch nicht mit Passagieren besetzt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kaarst
Pressesprecher
Stefan Breitfeld
Telefon: 02131 / 66 5050
E-Mail: stefan.breitfeld@kaarst.de
http://www.feuerwehr-kaarst.de/

Original-Content von: Feuerwehr Kaarst, übermittelt durch news aktuell