Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

BPOLI-Flugh. STR: Reise in die Pfingstferien am Flughafen Stuttgart - Die Bundespolizei gibt Hinweise für einen guten Start in den Urlaub

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) - Bereits am kommenden Freitag (02.06.2017) startet am Flughafen Stuttgart die große Reisewelle in die Pfingstferien. Insgesamt wird an diesem Tag mit über 40.000 ankommenden und abfliegenden Passagieren gerechnet. Daher kann es auch an den Luftsicherheitskontrollen teilweise zu längeren Wartezeiten kommen. Die Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart empfiehlt aus diesem Grund allen Reisenden, sich mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen einzufinden. Die Passagiere sollten sich nach dem Check-In unmittelbar zur Sicherheitskontrolle begeben. Eine Anzeigetafel über den Kontrollstellen gibt Orientierung über die aktuellen Wartezeiten in allen Terminals. Grundsätzlich können die Passagiere die Luftsicherheitskontrollen in allen Terminals nutzen und anschließend zum richtigen Abfluggate gehen. Damit nicht nur der Urlaub, sondern auch der Weg dorthin in schöner Erinnerung bleibt, bitten wir alle Fluggäste, sich bereits vorab über aktuelle Sicherheitsbestimmungen zu informieren. Jeder Reisende kann durch sein richtig gepacktes Handgepäck zu einem reibungslosen Ablauf an der Sicherheitskontrolle beitragen. Informationen hierzu erhalten Sie entweder unter www.bundespolizei.de oder auch direkt vor Ort am Service-Point der Bundespolizei (Terminal 1, Ebene 3). Weiterhin sollten alle Reisenden bereits vorab prüfen, ob ihre Ausweise noch gültig sind. Wir wünschen einen guten Start in einen tollen Urlaub.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart
Saskia Bredewald
Telefon: 0711 78781 - 1020
E-Mail: bpolifh.str.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: