Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

BPOLI-Flugh. STR: Für 27.000 EUR von China nach Großbritannien

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart (ots) - Aufgrund eines Hinweises britischer Verbindungsbeamter konnte die Bundespolizei am Flughafen Stuttgart die illegale Weiterreise zweier chinesischer Staatsbürger von Deutschland nach Großbritannien frühzeitig verhindern. Demnach sollte es bei einer Flugbuchung für den 12.04.16 zu Auffälligkeiten gekommen sein. Die Beamten der Bundespolizei gingen dem Hinweis umgehend nach und trafen an einem Check-In Schalter auf zwei männliche Personen, die sich mit taiwanesischen Reisepässen auswiesen. Bei einer ersten Überprüfung der Dokumente stellte sich heraus, dass diese auf andere Personen ausgestellt waren und durch die beiden Männer für ihre Reise missbräuchlich genutzt wurden. Im weiteren Verlauf konnten die Beamten bei den Männern zusätzlich taiwanesische Identitätskarten sicherstellen, bei denen es sich um Totalfälschungen handelt. Im Zuge der polizeilichen Vernehmung stellte sich heraus, dass die beiden Männer chinesische Staatsbürger sind und illegal nach Großbritannien reisen wollten, um dort zu arbeiten. Die Beschuldigten seien zunächst mit einem Schiff von China nach Holland gefahren. Von dort aus seien sie über Paris mit dem Zug nach Deutschland gereist, wo sie nun ihren Weiterflug antreten wollten. Für die sogenannte Garantieschleusung sollten sie nach Erreichen ihres Ziellandes Großbritannien umgerechnet jeweils etwa 27.000 EUR zahlen. Im Anschluss an ihre Vernehmung wurden die beiden Männer am 13.04.16 einem Amtsrichter vorgeführt, der die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt anordnete.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart
Saskia Bredewald
Telefon: 0711 78781 - 1020
E-Mail: bpolifh.str.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: