Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

05.03.2018 – 11:00

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: 600 Euro ärmer

Weil am Rhein (ots)

Die Kontrolle eines Fernreisebusses durch die Bundespolizei wurde am späten Sonntagabend am Autobahngrenzübergang einem 33-jährigen Mann aus Sri Lanka zum Verhängnis. Die Bundespolizisten stellten fest, dass der Mann gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hatte und deshalb zu einer Geldstrafe von 600 Euro verurteilt worden ist. Da der 33-Jährige die Strafe nicht beglichen hatte, stand er nun vor der Wahl zu zahlen oder für 15 Tage in die Justizvollzugsanstalt zu gehen. Der Mann zahlte die offene Geldstrafe ein, doch bevor er auf freien Fuß kam, gab es eine weitere Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, denn die Bundespolizei fand bei ihm eine kleine Menge Cannabis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein