Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Verurteilter "Schwarzfahrer" erneut ohne Ticket erwischt

Freiburg-Basel (ots) - Einen 25-jährigen Rumänen haben Zollbeamte am Montagmittag in einem Intercity von Freiburg auf der Fahrt nach Basel kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann von einer Münchner Staatsanwaltschaft mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht wird.

Wegen Erschleichens von Leistungen hatte ihn ein Gericht im Jahr 2015 per Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 15 Tagessätzen á 30 Euro verurteilt. Besonders nachhaltig war die Wirkung des Urteils auf den 25-Jährigen aber offenbar nicht. Die Geldstrafe wurde bislang nicht beglichen und auch dieses Mal hatte er kein Ticket für seine Bahnreise gelöst. Er wurde verhaftet und der Bundespolizei übergeben. Den noch offenen Betrag von 450 Euro zuzüglich 70 Euro Gerichtskosten konnte er nicht aufbringen und muss nun ersatzweise eine 15-tägige Gefängnisstrafe absitzen. Zudem erwartet den Mann eine erneute Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Carolin Dittrich
Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: