Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

01.08.2017 – 14:00

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Aus dem Knast in den Knast- Schweizer Behörden liefern Straftäter aus

Weil am Rhein (ots)

Einen 44-jährigen Deutschen lieferten die Schweizer Behörden am Montag am Weiler Autobahn-Grenzübergang an die deutschen Behörden aus. Der Mann aus dem Oberfränkischen wurde nach seiner Haftverbüßung in der Schweiz direkt aus der Haftanstalt an die Grenze gefahren und der Bundespolizei übergeben.

Diese wartete schon mit einem Haftbefehl der Justizbehörden in Hof auf den Mann . Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz war eine Geldstrafe in Höhe von 3.000,- EUR zzgl. Verfahrenskosten von knapp 250,- EUR sowie eine Geldbuße in Höhe von 500.- EUR zu vollstrecken. Ersatzweise drohten 30 Tage Haft.

Ferner war seine Fahrerlaubnis zur Entziehung ausgeschrieben, um ein Fahrverbot durchzusetzen.

Da der Mann nicht in der Lage war, die Geldbeträge zu bezahlen, wurde er umgehend wieder in eine deutsche Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: +49 7628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein